… Abraham Kosswig wundert sich schon…

Lang haben sie alles beoachtet, unser steinerner Abraham Kosswig und die Tiere unseres finsteren Waldes: Begehungen, Diskussionen, Verkehrssicherungsmaßnahmen, Baumaßnahmen und gelegentlich ein paar mit Scheiben vorsichtig antestende Disc-Golf-Spieler.

Ob Abraham Koswig das hat kommen sehen, als er 1661 den Trinkwettbewerb um die Bürgerheide antrat, wissen wir nicht, aber nun ist es bald soweit:

Begeisterte Spieler des gepflegten Scheibensportes dürfen beim ersten Sängerstadt Open die nagelneuen Körbe und die ganz speziellen Hindernisse unseres Parcours einweihen, auf die wir uns schon sehr freuen.

Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Abwurflinien warten Gerüchten zufolge schon auf ihren Ersteinsatz.

Alle Teilnehmer unseres sportlichen Kräftemessen dürfen sich auf ein paar echte Highlights freuen, wie hoffentlich alle den Infos des Ablaufplanes schon entnommen haben.

Für ein Freundschaftspiel der besonderen Art seid ihr mit einem Frühstück mit den besten Zutaten aus der Umgebung gut vorbereitet.

Die Natur bereitet sich langsam auf den Herbst vor, und die Gibbons im Tierpark haben schon ein paar Vorschläge für weit hallende Anfeuerungsrufe. (wiewohl ein YEEEAAH natürlich immer eine gute Alternative ist)

Genau wissen wir es natürlich nicht, sind uns aber sicher, dass auch Abrahmam Kosswig Lust auf die Teilnahme beim Turnier, ein Getränk bei unserem Bierausschank, sowie das abendliche Finsterwalder Bierfest hätte.

Anders als bei seinem seinerzeitigen Trinkbewerb winkt den Siegern unseres Turnieres (neben dem Preisgeld) auch ein Preis der Sonderklasse: Extra angefertigt für dieses Turnier symbolisiert er ein klares „DiscGolf forever“ in Verbindung mit der Natur.

In diesem Sinne fiebern wir dem ganzen gespannt und in voller Action entgegen und freuen uns auf die Teilnehmer…

Alle Informationen zum Turnier findet Ihr hier…

Kategorien: Allgemein