Tuff tuff tuff die Eisenbahn…

Oder: Lasst uns froh und munter sein

img_5515

„Schau mal, die Nikoläuse haben sich lieb!“ schmunzelt Nadine, während die Kinder schon aufgeregt aus dem Fenster der Museumseisenbahn schauen.
Im Abteil ist es dunkel, ein nur paar Kerzen erleuchten die Museumseisenbahn. Es herrscht entspannte Stimmung.

Wir sind auf der traditionellen Nikolausfahrt der Museumseisenbahn. Nicht nur die Discgonauten, auch viele Freunde und Verwandte sind mitgekommen. Ob nun mit kleinen Kindern oder großen – alle genießen die Fahrt genießen die Fahrt. „Easy“ sagt Elias lässig, während Marko den einen oder anderen weithergereisten über den letzten Projektstand der Disc-Golf-Anlage informiert.

„Ruhe jetzt!“ wird er instruiert, denn der Nikolaus betritt zur Freude der Kinder das Abteil. Kurz darauf beweist ein jeder, dass er die erste Strophe von „Lasst uns froh und munter sein“ beherrscht, mit der zweiten jedoch Anlaufschwierigkeiten hat.

Einige Weihnachtslieder und verteilte Geschenke später freuen sich alle über den Glühwein und den Stollen, der in Kleinbahren erhältlich ist.
„Ich ziehe eine Bratwurst vor!“ erklärt Enrico. „Wer hört sich den die Geschichte an?“ „Iiiiich!“ ruft Janek begeistert.

Viel zu schnell ist die Zeit vorbei und wir treten die Rückreise an. „Hat´s denn gefallen und hat alles geklappt?“ erkundigt sich der Nikolaus. „Alles wunderbar!
Im nächsten Jahr sind wir wieder am Start!“