Sieben Minuten, sieben Stimmen…

Das war eine spannende Woche für uns! Nachdem wir nun offiziell eine Beschlussvorlage für die bevorstehende Sitzungsrunde erhalten hatten, war es mehr als selbstverständlich, dass wir an den Ausschusssitzungen teilnehmen würden.

lr-28052016-disc-golf-finsterwalde

Artikel erschienen am 28. Mai 2016 in der Lausitzer Rundschau
Zur Online-Ausgabe in der Lausitzer Rundschau

Und so taten wir das auch. Am Dienstag begann das Ganze mit der Ausschusssitzung Wirtschaft Umwelt Bauen. Mit feuchten Händen, da wir nicht so richtig wussten, was wir erwarten sollten saßen wir da und warteten geduldig die Abstimmung ab. Dass wir in den vergangenen Wochen viel gearbeitet und einiges erreicht hatten, wussten wir. Das Ergebnis, 6 von 6 Stimmen (!!!), überraschte uns dann doch. Was wir in den nächsten beiden Sitzungen dann noch wollten wurden wir gefragt, das Ergebnis würde doch mit Sicherheit dasselbe sein.

lr-07062016-disc-golf-finsterwalde

Artikel erschienen am 07. Juni 2016 in der Lausitzer Rundschau
Zum Artikel in der Online-Ausgabe in der Lausitzer Rundschau

Und so saßen wir ein wenig selbstbewusster auch am Mittwoch in der Ausschusssitzung Bildung Soziales Sport Kultur. Nach sensationellen sieben Minuten war die Sitzung vorbei und wir hatten 7 von 7 Stimmen. Wir konnten es kaum glauben…

lr-12062016-disc-golf-finsterwalde

Artikel erschienen in der Lausitzer Rundschau am 11. Juni 2016
Zum Artikel in der Online-Ausgabe der Lausitzer Rundschau

Blieb also noch der Hauptausschuss. Es wurde ein bisschen mehr diskutiert, als am Vortag, doch das Ergebnis war auch hier: 7 von 7 Stimmen.

Jetzt sind ein paar Tage vergangen und wir haben die Ereignisse ein bisschen feiern und verarbeiten können. Zu tun haben wir weiter. Mit Peter Eckenigk planen wir einen großen Beitrag über das ganze Projekt, unsere Arbeit der letzten Wochen und Monate und unsere Pläne für die Disc-Golf-Anlage, die ja nun mehr und mehr in greifbare Nähe rückt. Mit den Stadtwerken arbeiten wir an einem gemeinsamen Konzept für Disc-Golf-Veranstaltungen in der Freibad-Saison. Unser erster gesponserter Korb ist auch schon unterwegs zu uns. Ausgerechnet einer der Sänger von Finsterwalde, Herr Klaus Mayer war so freundlich, uns einen Fangkorb zur Verfügung zu stellen. Er wird voraussichtlich schon zum Schnuppertraining zum Einsatz kommen. Und fest installiert werden soll er in der späteren Disc-Golf-Anlage dann auf einer sogenannten „Sänger-Bahn“. Das ist nämlich, was wir uns für die Anlage, die Stadt und die Region wünschen: eine Attraktion mit Lokalkolorit. So stellen wir uns beispielsweise eine „Koswig-Bahn“ vor, mit Bezug zur Geschichte der Stadt. Und wir haben noch viele weitere Ideen.

Naja und außerdem steht jetzt noch unser großes Schnuppertraining am 25. Juni 2016 in der Bürgerheide an. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange! Wir haben Freunde aus Potsdam eingeladen uns zu unterstützen. Wir haben jede Menge Wurfscheiben besorgt und auch den einen oder anderen Korb. Die Presse ist eingeladen, die Schulen, Vereine, Freunde und Familien. Außerdem sind sowieso alle eingeladen, die sich für unser Projekt, den Sport oder die Sache an sich interessieren. Rechtlich und organisatorisch ist nun auch schon fast alles geklärt. Die Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH steht uns nicht nur hierbei unterstützend zur Seite. Sie wird vor Ort auch mit einer Gulaschkanone für das leibliche Wohl sorgen.

Gutes Wetter ist bestellt, die Vorhersagen lassen darauf schließen, dass auch diese Lieferung pünktlich eintreffen wird. Wir freuen uns auf ein tolles Schnuppertraining in unserer tollen Stadt!