Ball statt Scheibe…

Die Discgonauten beim Finsterwalder Beachcup

beachcup6

Die Nervosität unmittelbar vor dem Spiel war hoch.

Die Discgonauten haben sich auf fremdes Terrain gewagt und nahmen am diesjährigen Beachcup in Finsterwalde teil.
In unseren von Thomas Rimpel noch schnell gelieferten Discgonauten-Funktions-Sportshirts sahen wir zwar unfassbar gut aus, wussten aber wo unser Können liegt.
„Nicht letzter werden, das muss doch drin sein“ ist das hehre Ziel!

 

„Auweia“ stellten wir fest, als wir gegen die erste Mannschaft mit 4: 18 verloren.
„Wir hätten wohl zu viert mal üben sollen“ fiel die erste Erkenntnis. „Ja, wenn alle bei gutem Wetter immer lieber mit der Scheibe als mit dem Ball spielen!“
Aber das Einspielen beim ersten Spiel machte sich bezahlt. Die zweite Runde verloren wir mit hart erkämpften Punkten nur noch 9:18.
Stolz waren wir.

Vor dem letzten Spiel trafen wir ein paar Teilnehmer der Hortspiele. „Ich will auch mitspielen“
Und so spielen wir in wieder geänderter Konstellation.
Und verlieren wieder 4:18.

Stunden später erhalten wir herzklopfend die Auswertung:
Wir sind ……25.!
von 32!

Im DiscGolf sind wir übrigens NOCH besser.